Lobbying gerät immer wieder in den Fokus kritischer Medienberichterstattung. Dabei geht es oft um die Grenzen zwischen korrekten und unsauberen Praktiken, manchmal aber auch um die Legitimität von Lobbying prinzipiell. Die ÖPAV will diese Fragen mit einem investigativen Journalisten und einem Politologen von Transparency International diskutieren.

Wir laden Sie herzlich zur ÖPAV-Diskussionsverantaltung zum Thema “Legitimität und Grenzen des Lobbyings” ein.

Es diskutieren:
Dr. Florian Klenk, Chefredakteur “Falter”
DDr. Hubert Sickinger, Lehrbeauftragter für Politikwissenschaft an der Universität Wien, Transparency International
Feri Thierry, Präsident der ÖPAV

ÖSTERREICHISCHE PUBLIC AFFAIRS-VEREINIGUNG · BREITENFURTER STRASSE 518 B · 1230 WIEN
TELEFON + 43 660 94 08 300 · E-MAIL OFFICE@OEPAV.AT · INTERNET WWW.OEPAV.AT